Case: GARE MARITIME site | 9000 M²

Zu Beginn des Jahres 2021 blicken wir gerne noch einmal zurück auf eines der meist beachteten Projekte des vergangenen Jahres: das Gare Maritime-Gelände bei Tour + Taxis in Brüssel. Wo sich einst der größte Güterbahnhof Europas befand, entstand ein beeindruckender, nachhaltiger Komplex, der neuen und bestehenden Unternehmen einen inspirierenden Arbeitsplatz bietet.

Die große zentrale Halle mit zwei angrenzenden Boulevards, die zum Flanieren einladen, erinnert an einen spanischen Markt, wie man ihn beispielsweise in Valencia oder Barcelona findet. Die überdachte Freifläche kann für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden und trägt außerdem zu einer gesunden und angenehmen Arbeitsumgebung für die täglichen Nutzer*innen bei. Die Boulevards werden außerdem von Gärten, Grünflächen und Kunst verschönert.

Als Belag für die Flanier- und Aufenthaltsbereiche hat sich das Entwurfsteam für Bodenplatten von Eurodal in Kombination mit Natursteinpflaster entschieden. Ästhetisch ergänzen sie das Bild perfekt, da sie den historischen, industriellen Charakter auf moderne Weise wieder aufleben lassen. Insgesamt wurde eine Fläche ca. 9000 m2 an Bodenplatten mit einer Stärke von 14 cm verlegt.

Eurodals sind ein sehr spezielles Produkt und das Verlegen erfordert entsprechende Fachkenntnisse. Für dieses Prestigeprojekt setzte Eurodal daher auch sein eigenes Verlegungsteam ein, um das Projekt in 6 Phasen mit einem optisch ansprechenden Ergebnis auszuführen.

Auch in anderen Bereichen des Tour + Taxis-Gebiets wurden bereits Eurodal-Produkte verwendet. Im gesamten Gebiet wurden insgesamt 20.000 m² an Bodenplatten verlegt. Neben dem ästhetischen Aspekt waren hier die Flexibilität und der nachhaltige Charakter der Eurodals entscheidend. Die Platten können problemlos neu verlegt oder in anderen Bereichen und für temporäre Veranstaltungen wiederverwendet werden.

Unter der restaurierten Stahlkonstruktion der Dächer entwarfen die Architekten Neutelings Riedijk eine Reihe von Pavillons, komplett in Holzbauweise. Gare Maritim ist derzeit das größte Brettschichtholz-Projekt in Europa. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft wurden für die Konstruktion modulare Bauelemente gewählt. Das gesamte Ensemble ist außerdem vollständig energieneutral. 

 

Ausgezeichnet mit dem niederländischen ARC20 Architectuur Award

Bauherr: Extensa

Architekten: Neutelings Riedijk architecten in Zusammenarbeit mit BB Bureau Bouwtechniek

Weitere Beteiligte: Ney & partners, Boydens engineering, OMGEVING, Jan de Moffarts Architecten

Sonstige Nachrichten

Rinnenplatten von Eurodal für die Entwässerung von Außenflächen
Rinnenplatten von Eurodal für die Entwässerung von Außenflächen
Projekt im Fokus: ABETEC
Projekt im Fokus: ABETEC
Eurodals auch in Wallonien - Papeteries de Genval
Eurodals auch in Wallonien - Papeteries de Genval
Green Deal Zirkuläres Bauen
Green Deal Zirkuläres Bauen