Green Deal Zirkuläres Bauen

Eurodal engagiert sich in diesem innovativen Lernnetzwerk, um praktische Erfahrungen mit anderen Bauunternehmen, Baustoffherstellern, lokalen und regionalen Behörden, privaten Bauherren, Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen zu teilen. Bis 2023 werden gemeinschaftliche Versuchsprojekte durchgeführt, um Kreislaufprinzipien in der Praxis zu erproben und Schwachstellen aufzudecken.

Ein guter Hebel für die Kreislaufwirtschaft in der Flämischen Region.

Hiermit beweist Eurodal sein Klimaengagement. Mehr als 60 % der CO2-Emissionen stehen im Zusammenhang mit den Materialien, die wir verwenden. Die Kreislaufwirtschaft bietet Lösungen zur Reduzierung dieser Belastung. Für die Baubranche beinhaltet dies Wiederverwendung und ein möglichst hochwertiges Recycling von Baustoffen, eine Schwerpunktsetzung auf veränderungsorientiertes Bauen, optimale Flächennutzung und die Verlängerung der Lebensdauer von Gebäuden und Materialien.

Die Robustheit, Flexibilität und Transportierbarkeit der Eurodals bieten Möglichkeiten der Wieder- und Weiterverwendung.

Gemeinsam mit Eurodal ist die Flämische Region auf dem besten Weg zu einer Kreislaufwirtschaft bis 2050.

Erkundigen Sie sich nach unseren zirkulären Projekten und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten mit Eurodals.

Sonstige Nachrichten

Eurodals auch in Wallonien - Papeteries de Genval
Eurodals auch in Wallonien - Papeteries de Genval
Rinnenplatten von Eurodal für die Entwässerung von Außenflächen
Rinnenplatten von Eurodal für die Entwässerung von Außenflächen
Projekt im Fokus: ABETEC
Projekt im Fokus: ABETEC
Case: GARE MARITIME site | 9000 M²
Case: GARE MARITIME site | 9000 M²